Datenschutzerklärung der QuizzBox Solutions GmbH

Gültig ab 01. Juni 2018

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Um Ihnen ein möglichst hohes Maß an Transparenz und Sicherheit zu gewährleisten, informiert Sie diese Datenschutzerklärung, unter anderem, über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir von Ihnen, als Besucher unserer Website, Interessenten oder Kunden, erheben. Wir behandeln Ihre Daten und Informationen stets streng vertraulich und verarbeiten diese gemäß den datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG).

Wer ist verantwortlich für die Datenerhebung und -verarbeitung

Der Verantwortliche im Sinne des Datenschutzrechtes ist die:
QuizzBox Solutions GmbH
Möhringer Landstr., 5
D-70563 Stuttgart
Tel.: +4971199769112
E-Mail: info@quizzbox.com
Website: www.quizzbox.com

Welche Daten werden zu welchen Zwecken verarbeitet?

Eine Nutzung unserer Website ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens in Anspruch nehmen möchten, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage (z.B. die Durchführung einer vertraglichen Vereinbarung), bitten wir Sie um Ihre Einwilligung.

1. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen nutzerfreundlichere, effektivere und sichere Services bereitzustellen. Cookies sind Textdateien, welche über Ihren Internetbrowser auf Ihrem Computersystem abgelegt und gespeichert werden. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben. Ferner können Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

2. Server-Log Dateien

Wir erfassen mit jedem Aufruf unserer Website automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien. Dies sind: Browsertyp und Version, verwendetes Betriebssystem, Website, von welcher Sie auf unsere Website gelangen („Referrer“), URL der Seite, Hostname des zugreifenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, IP-Adresse und sonstige ähnliche Informationen. Diese Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Website sowie die Werbung für diese zu optimieren, die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer IT- Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Bei der Nutzung dieser Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Sie. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

3. Kontaktmöglichkeit über unsere Website

Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular unserer Website den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Diese Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

4. Abonnement unseres Newsletters

Wir können Sie, als Interessent, Kunde und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Neuigkeiten und Angebote unseres Unternehmens informieren. Unser Newsletter kann grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn Sie sich für den Newsletter auf unsere Website abonnieren. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben

An die von Ihnen eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse den Empfang des Newsletters autorisiert hat. Bei der Anmeldung speichern wir ferner Ihre IP-Adresse zum Zeitpunkt der Anmeldung sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb Ihr rechtlichen Absicherung.

Wir nutzen die Dienstleistungen der Firma Newsletter2Go GmbH für die Versendung unserer Newsletter. Im Rahmen der Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre eingegebenen Daten an Newsletter2Go übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go (https://www.newsletter2go.de/datenschutz).

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Wir können z.B. erkennen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und welche Links aufgerufen wurden. Diese Daten, werden gespeichert und ausgewertet, um den Newsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter noch besser Ihren Interessen anzupassen. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Sie sind jederzeit berechtigt, die abgegebene Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von uns und der Firma Newsletter2Go GmbH gelöscht. Eine Abmeldung vom Abonnement des Newsletters, z.B. indem Sie den Abmelde-Link unten in Ihrem Newsletter anklicken, wird automatisch als Widerruf gedeutet.

5. Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. Google Analytics verwendet Cookies, um Informationen über Ihre Benutzung unserer Website zu erzeugen, die in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.

Wir haben die von Google angebotene Option der IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.

Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem Sie das Setzen von Cookies für diesen Fall oder generell deaktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Mehr Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: www.google.de/policies/privacy/.

6. Google AdWords

Unsere Website verwendet Google AdWords, ein Online-Werbeprogramm der Google Inc. Durch Google AdWords werden Werbeanzeigen für unsere Website gezeigt und thematisch nach den bei einer Google-Suche genutzten Schlüsselwörtern ausgerichtet. Hierzu wird durch Google ein Cookie im Browser gesetzt, sobald auf eine im Google Such- oder Werbenetzwerk geschaltete Anzeige geklickt wird.

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besuchen Sie bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen uns dazu, Conversion-Statistiken. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Mehr Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: www.google.de/policies/privacy/.

Welche Rechte haben Sie?

Nach dem anwendbaren Datenschutzrecht haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen folgende Rechte:

• Sie können jederzeit Auskunft darüber erhalten, welche personenbezogenen Daten, wir über Sie verarbeiten.

• Sie haben das Recht, die Korrektur (sofern Ihre Daten nicht korrekt gespeichert sind), Löschung (solange dies gesetzlich zulässig oder im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist), oder Einschränkung der Verarbeitung der für den genannten Zweck nicht mehr erforderlichen Daten verlangen.

• Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format derjenigen Daten, die Sie uns auf der Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben.

• Sie haben das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen, sofern Sie Zweifel an einer datenschutzkonformen Verarbeitung Ihrer Daten haben.

• Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

• Sie können der werblichen Ansprache jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.